Informationen und Bilder über Reinickendorf den grünen Bezirk im Norden von Berlin  

Home
Home
Forum Reinickendorf
Gästebuch
Links
Meine Banner
Toplisten Vote
Kontakt

Reinickendorf
Geschichte
Infos und Zahlen

Ortsteile
Tegel
Konradshöhe
Reinickendorf
Heiligensee
Frohnau
Hermsdorf
Waidmannslust
Lübars
Wittenau
Märkisches Viertel

Veranstaltungen
EM 2016 Public-Viewing
Grüne Woche Berlin 2015
Silvester in Berlin
Straßen- und Volksfeste
Weihnachtsmärkte 2014
Hertha BSC Sommerfest
Meistersaal Borsigturm
Sport Veranstaltungen

Freizeit und Erholung
Schwimmbäder
Strandbad Tegeler See
Grillplätze in Berlin

Übernachten
Jugendherbergen

Service
Bürgerämter
Taxi Halteplätze
Notdienste Berlin
Einkaufen - Shopping
Notinseln für Kinder
Schulferien Berlin
Babyklappen in Berlin

Video
Video 1

Animationen
Animationen Reinickendorf
Wasserbilder Natur
Lichteffekte Fernsehturm

Promotion
Zeitbanner 468x60
Zeitbanner 234x60
Zeitbanner 120x240

Spiel und Spass
Bubble Shooter
Blackjack Spiel
Darts Spiel
Pacman 2005
Space Invaders

Nützliches
Farbtabelle
Vollmond Termine 2017-18
Impressum


Roche Onkologie - Innovative Krebstherapien


Ortsteil Tegel


Tegel ist ein Ortsteil im Berliner Bezirk Reinickendorf. Im Ortsteil befinden sich unter anderem der größte Flughafen Berlins und der Tegeler See.

Tegel ist aufgrund des Tegeler Sees ein sehr beliebtes Ausflugsziel. Von hier aus beginnen viele Ausflugsschiffe ihre Fahrt. Darüber hinaus bietet Tegel das Humboldt-Schloss Tegel nebst Park, interessante moderne Architektur, sowie mit der „Dicken Marie“ den ältesten Baum Berlins. Tegel war von 1933 bis 1948 Standort eines Rundfunksenders für Mittelwelle. Als Antenne wurde ein in einem 165 Meter hohen Holzturm aufgehängter Draht verwendet. Der Turm, der 1940 aus statischen Gründen auf eine Höhe von 86 Metern zurückgebaut wurde, wurde im Zuge des Baus des Tegeler Flughafens am 16. Dezember 1948 gesprengt.

Zwischen 1930 und 1934 führte der „Verein für Raumschiffahrt“ auf dem Areal des einstigen Schießplatzes Berlin-Tegel diverse Versuche mit Flüssigkeitsraketen durch. Trotz zahlreicher Explosionen gelangen Aufstiege in Höhen von bis zu 3 Kilometern. Zahlreiche bekannte deutsche Raketenforscher, wie Wernher von Braun, waren Mitglied im „Verein für Raumschiffahrt“.

Tegel ist Namensgeber für eine Reihe angrenzender Ortslagen: Alt-Tegel, Tegelort, Tegel-Süd.

Nordostufer Greenwichpromenade
Tegeler See
  • Am Nordostufer des Tegeler Sees, unterhalb der „Seeterrassen“ an der Greenwichpromenade

    Der Tegeler See mit einer Fläche von 450 Hektar (davon knapp 54 Hektar Inseln) liegt im Berliner Ortsteil Tegel des Bezirks Reinickendorf und ist er nach dem Müggelsee der zweitgrößte See der Stadt Berlin.

    Im Tegeler See liegen (von Nord nach Süd) die Inseln Hasselwerder, Lindwerder, auch bekannt durch Wernher von Braun (Raketenforschung), Scharfenberg, eine Schulinsel mit Internat, Reiswerder, Baumwerder, Valentinswerder und Maienwerder, auf denen sich teilweise Kleingartenkolonien befinden.



Wetter Reinickendorf
Click for Berlin Tegel, Germany Forecast

Empfehlungen

BILDERGALERIEN
REINICKENDORF
Tegeler Hafenfest 2013
Obama in Berlin-2013
Tegeler Hafenfest 2012
Dorfauenfeste 2010
Tegeler Hafenfest 2010
Residenzstrassenfest 2010
Residenzstrassenfest 2009
Kienhorstpark
Schäfersee
Kleingartenkolonien
Natur
Bahn und Bahnhöfe
Alt-Reinickendorf
Wittenau
Märkisches Viertel
Lübars
Tegel 1
Tegel 2
Heiligensee
Bilder von Besuchern

BILDERGALERIEN
BERLIN
Berlin Tag und Nacht
Tierpark Berlin 1
Tierpark Berlin 2

Facebook
www.berlin-reinickendorf.com jetzt auch auf Facebook


Stadtplan Berlin
Stadtplan Berlin

Counter
Rankpro.de


nach oben © www.berlin-reinickendorf.com 2006-2017 - Script by Top-Side.de nach oben


- Freunde - Partner - Fans - Unterstützer - Sponsoren -

Berliner Zeilenpoet   Brainbreaker   Ein Hamburger Jung   Elefanten-Welt   feiertage-anlaesse   Hertha 1892   mama-tempo   Webcam Brienzersee